Verwechslungsgefahren mit ähnlichen ungenießbaren oder giftigen Pilzen!

ESSBAR

atod6GIFTIG oder       UNGENIESSBAR VERDÄCHTIG

Apfeltäubling, andere rote Täublinge

Spei-Täublinge

Blauer (Grüner) Anistrichterling

Weiße Anistrichterlinge

Boviste: Junge Boviste und junge Steinpilze

Junge Fliegenpilze, junge Knollenblätterpilze

Champignons (Egerlinge )

Weiße Knollenblätterpilze, verschiedene Schirmlinge, Kegelhütiger Knollenblätterpilz, Weiße Form des grünen Knollenblätterpilzes, Karbolegerlinge (Giftchampignons)

Edelreizker, Blutreizker, Fichtenreizker, Lachsreizker

Birken-Reizker

Goldröhrlinge: Junge Goldröhrlinge

Löwengelber Raukopf und andere Haut- und Raukopf-verwandte

Grasgrüner Täubling, Grünschuppiger Täubling, Grüngefelderter Täubling, Pfirsichtäubling

Grüner Knollenblätterpilz, Grünling, Gelber Knollenblätterpilz

Graublättriger Schwefelkopf, Rauchblättrige Schwefelköpfe

Grünblättriger Schwefelkopf, Ziegelroter Schwefelkopf, Nadelholzhäubling (Gifthäubling)

Grauer Wulstling

Pantherpilz, Königsfliegenpilz

Habichtspilz

Korkstachelinge, Widerliche Stachelinge, Gallenstacheling

Hallimasch

Sparriger Schüppling, Pappelschüppling

Hexenröhrlinge

Satansröhrling, Schönfußröhrling, Netzstieliger Hexenröhrling

Kaiserling

Fliegenpilz mit orangegelber Huthautschicht

Kleine Exemplare verschiedener Riesenschirmlinge

Diverse kleine Schirmpilze (Lepiota) - Schirmlinge

Krause Glucke, Breitblättrige Glucken, Eichhasen und essbaren Korallen

Dreifarbige Koralle, Bauchwehkoralle, andere ungenießbare Korallen

Trompetenpfifferlinge

Dazwischen wachsende Rauköpfe und Hautköpfe (...immer Lamellenfarbe beachten)

Mairitterling

Ziegelroter Rißpilz, Strohgelber Risspilz , Riesenrötling (leider kein Bild), Dufttrichterlinge, Bleiweißer Trichterling

Mehlräsling

Weißen Trichterlingen, Weißer Rasling

Mönchskopf, Kerbrandiger Trichterling, Fuchsiger- oder Wasserfleckiger Trichterling, Ockerbrauner Trichterling

Keulenfüßiger Trichterling, Dufttrichterlinge, weiße Trichterlinge

Morcheln

Frühjahrslorchel und andere Lorchelarten wie Bischofsmütze oder Riesenlorchel

Schild-Rötling

Riesenrötling, Nebelgrauer Trichterling

Nelkenschwindling 

Verschiedene giftige Trichterlinge

Parasolpilz, Safranschirmling

Gartengiftschirmling, Spitzschuppiger Schirmling, diverse kleine Schirmpilze (Lepiota) - Schirmlinge

Perlpilz 

Pantherpilz, Königsfliegenpilz

Pfifferlinge oder andere Leistlinge

Falscher Pfifferling, Kohlenleistling

Rote- oder zweifarbige Lacktrichterlinge

Gifthäubling, Haut- und Rauköpfe, diverse Trichterlinge

Scheidenstreiflinge, z.B. Safranscheidenstreifling

Weiße Knollenblätterpilze, verschiedene Schirmlinge, Kegelhütiger Knollenblätterpilz, Weiße Form des grünen Knollenblätterpilzes, Pantherpilz mit im alter gerieftem Hutrand

Stäublinge, Boviste

Kartoffelboviste, junge weiße/grüne/kegelige Knollenblätterpilze, Fliegenpilze

Steinpilze und andere Röhrlinge

Gallenröhrling (Bitterröhrling) , Wurzelnder Bitterschwamm, Wurzelnder Bitterröhrling, Schönfußröhrling (alle mit Stielnetz ungenießbar oder giftig)

Stockschwämmchen,

Nadelholzhäubling (Gifthäubling), Grünblättriger Schwefelkopf, Ziegelroter Schwefelkopf, Geflecktblättriger Flämmling.

Totentrompete (Herbsttrompete)

Kohlenleistling

Violetter Rötelritterling, Lila Lacktrichterlinge (Blaue Lacktrichterlinge)

Verschiedene Haarschleierlinge z.B. Lila Dickfuß, Bocksdickfuß sowie Rettichhelmling

Waldchampignon (Egerling)

Tigerritterling, verschiedene Schirmlinge, Perlhuhnegerlinge

Winterpilz (Samtfußrübling)

Striegeliger Rübling, Nadelholzhäubling (Gifthäubling)

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Dienstag, 10. Oktober 2017 - 23:30:06 Uhr

 

 

 

“