awillbu1  Ockergelbe Lorchel, Dottergelbe Scheibenlorchel         UNGENIESSBAR!   …bedingt ESSBAR!   …enthält den Giftstoff Gyromitrin …vom Verzehr wird abgeraten!

GYROMITRA LEUCOXANTHA (SYN. DISCINA LEUCOXANTHA, PARADISCINA LEUCOXANTHA)

 

 

 

 

 

Fotos oben 1+2 von links: Britney Ramsey (Riverdweller) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png    Fotos oben 3 von links und unten: 3-5 von links: Eva Skific (Evica) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

 

 

Fotos oben 1+2+6: Dave W (Dave W) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unbedeutend.

Geschmack:

Mild.

Fruchtkörper:

2-5 (7) cm Ø, Oberseite: Orangegelb, dottergelb, schwach ockergelb bis braunorange, breit fleischig-wachsartig, glatt, kugelig geschlossen, unregelmäßig rundlich, umgestülpt, gebuckelt oder eingedellt, Rand jung heller, alt eingebogen. Unterseite: Weißlich, direkt unter der Fruchtscheibe ockergelb, orangegelb, dottergelb.

Fleisch:

Orangegelb, zweischichtig.

Stiel:

Weiß bis hellgelb, in die Erde eingesenkt, buchtig, 2-3 cm lang.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (28-33 x 14-16 µm, sehr groß, elliptisch, punktiert).

Vorkommen:

Nadelwald, gern Lärchenwäldern, auf sandigen Boden, Folgezersetzer, Frühling nach der Schneeschmelze, sehr selten, RL Schweiz (EN), RL-R Deutschland (extrem selten).

Gattung:

Lorcheln.

Verwechslungsgefahr:

Buchenwaldbecherling, Scheibchenlorchel auf Holz, Wellige Wurzellorchel oder Gemeiner Morchelbecherling.

Bemerkung:

Er gilt als wohlschmeckender Speisepilz, leider sind auch Spuren des Giftes Gyromitrin bei allen Lorchelarten nicht auszuschließen. Deshalb sollte die meisten Lorchel-Arten für Speisezwecke nicht verwendet werden.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Dottergelbe_Scheiben-Lorchel

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 19. Mai 2019 - 11:29:51 Uhr

“