awillbu1  Aufbrechender Kernpilz                UNGENIESSBAR! 

EUTYPELLA STELLULATA (SYN. VALSA STELLULATA, SPHAERIA STELLULATA, EUTYPA STELLULATA, ENGIZOSTOMA STELLULATUM)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: Gerhard Koller (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

1-2 (3) mm Ø, schwarz, länglich-oval, unten kreisförmig, aus der Rinde aufbrechend, zerstreut, reihig nebeneinander, 2-8  einem Stroma, eingesenkt, kugelig, in einen kurzen Hals mit kegelförmigen oder zylindrischen warzigen gefurchter Mündung. Konidien in mehrfach-kammerförmigen und einem gemeinschaftlichen Stroma umschlossene Frucht.

Fleisch:

Schwarzbraun.

Sporenpulverfarbe:

Dunkelbraun (8-12 x 1,4-2,2 µm, zylindrisch, zweireihig, oft leicht gekrümmt Asci zwischen 35-60 x 3,5-6,5 µm, sind achtsporig, Paraphysen fädig).

Vorkommen:

Auf abgestorbenen Ulmenästen, Folgezersetzer, ganzjährig, sehr selten.

Gattung:

Kohlenbeeren, Kugelpilzverwandte, Kernpilze.

Verwechslungsgefahr:

Rindensprengender Kernpilz, Schönsporiger Kirschholz-Kernpilz, Haselrindensprenger, Erlen-Kernpilz, Münzenförmige Kohlenbeere.

Kommentar:

Viele Kernpilze sind nur mikroskopisch sicher bestimmbar.

Wiki-Link:

https://sv.wikipedia.org/wiki/Asteromassaria

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 9. Oktober 2017 - 22:34:11 Uhr