awillbu1  Erdmuscheling, Trichterförmiger Muscheling                                    ESSBAR! 

HOHENBUEHELIA GEOGENIA (HOHENBUEHELIA TREMULA, HOHENBUEHELIA PETALOIDES VAR. GEOGENIA, PLEUROTUS PETALODES F. PETALODES, PLEUROTUS PETALOIDES VAR. GEOGENIUS, DENDROSARCUS GEOGENIUS, RESUPINATUS PETALODES)

                                              

 

 

 

 

 

Fotos oben 1+2 von links: Gerhard Koller ©   Bilder oben 2-5 von links: Nick Dürmüller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unbedeutend bis schwach mehlartig.

Geschmack:

Mild.

Hut:

3-8 (12) cm Ø, hellbraun, kastanienbraun, graubeige, bräunlich hellbeige, Mitte trichterförmig, Rand eingerollt, gelappt, Oberfläche bereift.

Fleisch:

Weißlich, zäh.

Stiel:

Weiß, kurz, dick, fest, gedungen, seitlich gestielt.

Lamellen:

Weißlich, gedrängt stehend, herablaufend.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (5-10 x 3,5-5,5 µm, Basidien 25-39 x 5,5-7,5 µm).

Vorkommen:

Mischwald, verrottetem Totholz, auch Brandstellen, gern kalkreichen Boden, Folgezersetzer, Sommer bis Herbst, relativ selten.

Gattung:

Muschelinge.

Verwechslungsgefahr:

Trichterförmiger Muscheling, Kahler Krempling (giftig), Austernseitling (essbar), Kräuterseitling (essbar).

Kommentar:

Trichterförmiger Muscheling und Erdmuscheling werden von manchen Mykologen getrennt, andere finden, sie als gleiche Art.

Relativer Speisewert:

Schweiz: Nicht Marktfähig; 123pilze: Relative Wertigkeit 3.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Hohenbuehelia

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 5. Januar 2019 - 22:30:13 Uhr

“