awillbu1  Blasse Borstentramete                              UNGENIESSBAR! 

FUNALIA TROGII (SYN. TRAMETES TROGII, CERRENA TROGII, TRAMETES GALLICA FORMA TROGII, CORIOLOPSIS TROGII, FUNALIA TROGII VAR. RHODOSTOMA, TRAMETES HISPIDA SUBSP. TROGII)

 

 

 

 

 

 

Bild oben 3 von links: Josef Rösler (Hausham) ©

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: Rossen Aleksov (rioskata) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

5-12 (50) cm Ø, braun, grau-braun, fast olivfarbig, orangebraun, gegen den scharfen Rand braungelblich, schwach gezont, borstig behaart.

Fleisch:

Weiß, lederig, korkig, bei Berührung bräunlich.

Stiel:

Fehlt, am Substrat angewachsen.

Poren, Röhren:

Grau, rostgelb, rosa-gelb, ungleich, kantig gezähnt, bei Berührung rostgelb bis rosagelb.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (8-11 x 3-4 µm, zylindrisch).

Vorkommen:

An abgestorbenen oder lebenden Laubholz, gern Strünken von Pappeln, ganzjährig.

Gattung:

Trameten, Borstentrameten.

Verwechslungsgefahr:

Dreieckiger Filzporling, Graugelber Rauchporling.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Trameten

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Dienstag, 4. Dezember 2018 - 09:15:40 Uhr