awillbu1  Amethystfarbene Koralle, Violette Koralle          ESSBAR! 

CLAVULINA AMETHYSTINA (SYN. CLAVARIA AMETHYSTINA, RAMARIA AMETHYSTINA, CLADARIA AMETHYSTINA, CLAVARIA VIOLACEA, CLAVARIA AMETHYSTEA, CLAVARIA BRACHYCERA, CLAVARIA CORALLOIDES, CLAVARIA AMETHYSTEA VAR. BRACHYCERA)

 

 

 

 

 

Foto oben 1 von links: Linda Brynan Sears (lkbsearsff) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png  Foto oben 2 von links: Linda Brynan Sears (lkbsearsff) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png  Fotos oben 3+4  von links: Steve Nelsen (sfnelsen) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unbedeutend.

Geschmack:

Mild.

Fruchtkörper:

2-4 (6,5) cm hoch, 3-5 (7) cm Ø, violette, lachsfarben, fliederfarben, amethystfarben, mit lila Reflexen bei  zunehmendem Alter, röhrige, büschelig wachsend, jung abgerundet unverzweigt, später verzweigte, geweihförmige Spitzen.

Fleisch:

Hell violett bis rosa, wässrig, zerbrechlich.

Stiel, Äste:

Violett, voll, wurmartig hochgestellt, glatt, längs fein gestreift, zur Basis heller.

Sporenpulverfarbe:

Weißlich, transparent (7-12 x 6-8 μm, subglobulose bis breit ellipsoid, Stigmata zwei, ca 40-60 µm lang, Hyphen geschwollen, hyalin, Zystiden fehlen).

Vorkommen:

Waldlichtungen, Mischwald, Bachränder, im Gras, moosbesetzte Waldbereiche, normalerweise nicht auf Wiesen, sondern nur im Wald oder in der Nähe von Waldrändern, vermutlich Symbiosepilz, Sommer bis Herbst, sehr selten, RL Schweiz (EN = stark gefährdet), RL1 Deutschland (vom Aussterben bedroht).

Gattung:

Korallen.

Verwechslungsgefahr:

Lilafarbene Wiesenkoralle, Violette Korallenkeule, Purpurfarbige Keule, Lachsrosa Keule, Graue Koralle.

Kommentar:

Die Amethystfarbene Koralle (im Wald wachsend, mit größeren Sporen) kann meist nur von der Violette Korallenkeule per Mikroskop unterschieden werden. Die sehr ähnliche Lilafarbene Wiesenkoralle ist viel kleiner und hat stachelige Sporen.

Sehr ähnlich ist die Purpurfarbige Keule, die an der Spitze nie geästet ist!

Bemerkung:

Kann abführende Wirkung haben.

Relativer Speisewert:

123pilze: Relative Wertigkeit 4.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Clavulina_amethystina

Priorität:

2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto oben 1 von links: bruisingblue (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png  Foto oben 2 von links: Jake (pharmaceutical farmer) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png  

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto oben 1 von links: Caleb Brown (Caleb Brown) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png Foto oben 2 von links: George Riner (mycogeo) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png  

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 10. Januar 2019 - 00:14:19 Uhr