awillbu1  Kleiner Kernpilz, Kleine Kohlenbeere                                         UNGENIESSBAR! 

CRYPTOSPORELLA HYPODERMIA (SYN. WINTERELLA HYPODERMIA, WESTNEIA HYPODERMIE, SPHAERIA HYPODERMIA, VALSA HYPODERMIA, CRYPTOSPORA HYPODERMIA, CRYPTOSPORELLA HYPODERMIA, CRYPTOSPORINA HYPODERMIA, SPHAEROPSIS HRANICENSI, SPHAEROPSIS HYPODERMIA, BOTRYOSPHAEROSTROMA HYPODERMIA, MYXOSPORIUM HYPODERMIUM, CRYPTOSPORELLA COMPTA VAR. MACROSPORA, OPHIOVALSA HYPODERMIE)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-2 von links: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Hut, Fruchtkörper:

0,3-0,5 (1) mm Ø, schwarz, rundlich.

Fleisch:

Schwarz.

Stiel:

Auf dem Substrat aufliegend, +/- eingesenkt.

Sporenpulverfarbe:

Dunkelbraun (12,5-15 x 3,5-4,5 µm, langgezogen schiffchenförmig).

Vorkommen:

Auf Laubholz, parasitär an verletztem Holz oder auch als Folgezersetzer, ganzjährig, extrem selten und kaum bekannt in Mitteleuropa.

Gattung:

Kohlenpilze, Kernpilze, Kohlenbeeren (umstrittene Taxonomie).

Verwechslungsgefahr:

Aufbrechender Kernpilz, Zweiteilsporige Kohlenbeere, Eingesenkte Kohlenbeere.         

Kommentar:

Leider sind hierzu nur wenige Daten bekannt.

Wiki-Link:

https://sv.wikipedia.org/wiki/Winterella_hypodermia

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Dienstag, 27. April 2021 - 09:35:25 Uhr