awillbu1  Dunkelschuppiger Risspilz                              atod6TÖDLICH GIFTIG!

INOCYBE SQUAMATA

 

 

 

 

 

Bild oben 1 von links: Strobilomyces http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Inocybe_squammata_110729w.jpg            Fotos oben 2-4 und unten 1-4 von links: MichelBeeckman (MichelBeeckman) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

 

Fotos oben 5-8 von links: lxjfx (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Säuerlich, pilzig, angenehm.

Geschmack:

Mild.

Hut:

2-4 (6) cm Ø, ockerlich, ockerbraun, im Scheitel dunkler braun, schuppig.

Fleisch:

Weißlich.

Stiel:

Ockerlich, ockerbraun, faserig.

Lamellen:

Gelbbraun, schmutzig gelbgrau.

Sporenpulverfarbe:

Tabakbraun (8-11 x 5-7 μm).

Vorkommen:

Parks, Laubwald, unter Laubbäumen wie Pappel, Linden, Buchen, Birken, Eichen, an grasigen Stellen, Symbiosepilz, Frühsommer bis Herbst, selten, RL Schweiz (VU = verletzlich).

Gattung:

Risspilze.

Verwechslungsgefahr:

Strohgelber Risspilz, Weißscheiteliger Risspilz, Kegelige Risspilz, Grünender Risspilz, Gerandetknolliger Risspilz.

Kommentar:

Vorsicht vor allen Risspilzarten, viele gefährlich giftig!

Gifthinweise:

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Risspilze

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 21. Dezember 2017 - 13:08:29 Uhr

“

 

“