awillbu1  Dunkelgezonter Feuerschwamm          UNGENIESSBAR!   

Phellopilus nigrolimitatus (syn. Polyporus nigrolimitatus, Ochroporus nigrolimitatus, Cryptoderma nigrolimitatum, Fomes putearius)

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild oben 1 von links: Andreas Kunze  http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Ak_ccm                   

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, von link s (Gattungen):

Geruch:

Neutral, holzig, muffig.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

6-25 (50) cm Ø, schwarzbraun, gezont, Trama zweischichtig, jung mit weißlichen Zuwachsrand und mit klaren hell-bräunlichen Guttationstropfen ausscheidend.      

Fleisch:

Bräunlich, hart.

Stiel:

Fehlt, am Substrat angewachsen.

Röhren/Poren:

Weißlich-braun, später haselnussbraun.       

Sporenpulverfarbe:

Braun (2,5-3,5 x 7-10 µm).

Vorkommen:

Totholz, Folgezersetzer, mehrjährig.

Gattung:

Porlinge, Feuerschwämme (Borstenscheiblingsartige).

Verwechslungsgefahr:

Gemeiner Wurzelschwamm, Eichenfeuerschwamm, Tannenfeuerschwamm, Steineichen-Feuerschwamm.

Kommentar:

Feuerschwämme sind oft schwer untereinander bestimmbar. Es bedarf oft vieler Detailkenntnisse.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Phellopilus

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 29. Oktober 2017 - 19:05:53 Uhr

 

 

“