awillbu1  Braunsporiger Zwergbovist, Braunsporiger Zwergstäubling                         ESSBAR! 

BOVISTA DERMOXANTHA (SYN. LYCOPERDON HUNGARICUM, LYCOPERDON DERMOXANTHUM)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-3 von links: Stephanie Jarvis (Steph Jarvis) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

 Angenehm bis unbedeutend.

Geschmack:

 Mild.

Fruchtkörper:

1-3 (4) cm Ø, weiß, schmutzig weiß bis ockergelblich, alt gelbbraun, uneben, etwas feinkörnig. ENDOPERIDIUM ähnlich dem Zwergbovist.

Fleisch:

Weiß, später braun, hellbraun, mittelbraun, weich, Haut bis zu 1 mm dick. Spitze alt mit apikaler Sporenöffnung.

Stiel:

Mit sehr langer basale Myzel-Schnur, d.h. stark fadenförmig wurzelnd.

Sporenpulverfarbe:

Braun (3,5-4,5 μm, kugelförmig, dickwandig und glatt, mit einem zentralen Öltröpfchen).

Vorkommen:

Bewässerte Obstplantagen, Parks, Weiden, Spielfeldern, Mischwald, Straßen und Wegen, Folgezersetzer, gern sandiger Boden, wärmeliebend, häufiger in mediterranen Gebieten, zerstreut und gruppiert auftretend, Frühling bis Spätherbst, sehr selten, nur sehr wenige Funde in Deutschland.

Gattung:

Stäublinge, Staubpilze, Bauchpilze (Weißfleischige Boviste).

Verwechslungsgefahr:

Heide-Stäubling, Wiesenstaubbecher, Zwergweiden-Stäubling, Weißer Igelstäubling, Abblätternder Stäubling, Bleigrauer Zwergbovist, Zwergbovist.

Kommentar:

Wegen seiner Kleinheit wird er meist übersehen! Sehr ähnlich wäre noch der Zwergbovist. Dieser hat aber eine glatte und keine feinkörnige Oberfläche und keine so lange Myzel-Schnur. Eine sichere Bestimmung bieten kann hier nur die Mikroskopie.

Gefahrenhinweis!

Tödlich giftige „Weiße Knollenblätterpilze“ können jung sehr kugelartig aussehen, haben aber im inneren Bereich Lamellenansätze! Deshalb gilt bei kugelartigen Pilzen, immer durchschneiden und auf Lamellenansetze achten, sonst besteht: Lebensgefahr!

Relativer Speisewert:

123pilze: Relative Wertigkeit 2.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Boviste

Priorität:

3

 

Verwechslungsgefahr!

Tödlich giftige „Weiße Knollenblätterpilze“ können jung sehr kugelartig aussehen, haben aber im inneren Bereich Lamellenansätze!

Deshalb gilt bei kugelartigen Pilzen, immer durchschneiden und auf Lamellenansetze achten! Lebensgefahr!

 

 

 

 

 

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 16. Mai 2018 - 22:45:06 Uhr

“