awillbu1  Braunhaariger Wurzelrübling, Samtiger Wurzelrübling, Langstieliger Wurzelrübling          UNGENIESSBAR! 

XERULA PUDENS (SYN. XERULA LONGIPES, OUDEMANSIELLA LONGIPES)

 

BraunhaarigerWurzelr4

BraunhaarigerWurzelr2

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1+3 und unten 5-8 von links: Gerhard Koller ©  Fotos unten 1 von links: Peter Kresitschnig ©

BraunhaarigerWurzelr3

BraunhaarigerWurzelr5

BraunhaarigerWurzelr

 

 

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Mild, manchmal auch bitter.

Hut:

2-13 (18) cm Ø, graubraun bis dunkelbraun, filzig, behaart, gebuckelt.

Fleisch:

Weiß später bräunlich, zäh, dünn, faserig.

Stiel:

Braun, gelbbraun, faserig, feinfilzig, wurzelnder, leicht knolliger oder verdickter Stiel.

Lamellen:

Weiß bis gelblich, ausgebuchtet angewachsen.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (10-13 x 9-12 µm).

Vorkommen:

Laubwald, auf meist vergrabenem totem Laubholz (Wurzeln), meist Eiche, gern kalkreichen Boden, Folgezersetzer, Sommer bis Herbst.

Gattung:

Rüblinge, Wurzelrüblinge.

Verwechslungsgefahr:

Schwarzhaariger Wurzelrübling, Grubiger Wurzelrübling.

Kommentar:

Er wäre sogar essbar, aber sehr minderwertig.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Braunhaariger_Wurzelr%C3%BCbling

Priorität:

2

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-4 von links: Gerhard Koller ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 17. Oktober 2018 - 22:34:56 Uhr

“