awillbu1  Blumen-Erdstern                                                 UNGENIESSBAR! 

GEASTRUM FLORIFORME (SYN. GEASTRUM DELICATUS, GEASTRUM SIMULANS, GEASTRUM SPEGAZZINIANUM, GEASTRUM SIBIRICUM, GEASTER FLORIFORMIS)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-3 von links: Jacob Kalichman (Pulk) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png Fotos oben 4 von links: Kevin Lentz (Subverted) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Mild.

Fruchtkörper:

1,5-4 (5) cm Ø, jung weißlich bis hellbraun, später nachdunkelnd braun. Nach dem Trocknen wird er hart. Sehr variabel 6-12 Lappen bildend. Bei Reifung verliert er die deutliche Form. Die Sporen entweichen an der Spitze durch ein kleines Loch im 0,5-2 cm Ø großen Sporensack.

Fleisch:

Graubraun.

Stiel:

Fehlt, auf dem Substrat aufliegend. Fruchtkörper entwickelt sich zuerst unter der Erde.

Sporenpulverfarbe:

Dunkelbraun (5-7,5 µm, kugelig, bedeckt mit feinen Warzen).

Vorkommen:

Auf trockenen Sandböden, gern unter den Zypressen, Koniferen oder anderen Laubbäumen, wächst in Gruppen, Spätherbst bis Winter Sporenbildung, findbar ganzjährig, sehr selten, RL2 Deutschland (stark gefährdet).

Gattung:

Erdsterne.

Verwechslungsgefahr:

Kleiner Erdstern, Heideerdstern, Kleiner Nesterdstern, Flaschenförmiger Erdstern, Eingesenkter Erdstern.

Kommentar:

Ein sehr kleiner Erdstern. Kann für attraktive Tischdekorationen verwendet werden.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Erdsterne

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 17. Mai 2018 - 13:03:59 Uhr

“