awillbu1   Blassblättriger Räsling, Muschelräsling                  UNGENIESSBAR! 

CLITOPILUS HOBSONII (SYN. HOHENBUEHELIA HOBSONII, PLEUROTUS PLEUROTELLOIDES, CLITOPILUS PLEUROTELLOIDES)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-2 und unten 3+4 von links: Ron Pastorino (Ronpast) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png  Fotos unten 1-2 von links: Gerhard Koller ©

 

 

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Hut:

1-4 (6) cm Ø, weiß, hellgelb bis hellrosa, spatelförmig, muschelförmig, Haut feinfilzig, Rand eingerollt.

Fleisch:

Weiß, dünnhäutig.

Stiel:

Weiß, seitlich kurz, fehlend oder nur angedeutet.

Lamellen:

Weiß bis hellgelb, später rosagelb, entfernt stehend mit Zwischenlamellen, Schneiden fransig.

Sporenpulverfarbe:

Rosa (7-9 x 4-6 µm, ellipsoid, Basidien 15-22 x 6-9 µm).

Vorkommen:

Meist auf Holz, aber auch an anderen Pflanzenresten, Folgezersetzer, Frühling bis Herbst.

Gattung:

Räslinge.

Verwechslungsgefahr:

Gemeines Stummelfüßchen (ohne fransige Lamellen), Kreidiges Mehlpilzchen, Kugelsporiges Stummelfüßchen, Verdrehtes Stummelfüßchen, Geriefter Krüppelfuß.

Kommentar:

Sehr leicht mit Stummelfüßchen zu verwechseln. Man beachte die fransigen Lamellenschneiden!

Wiki-Link:

https://it.wikipedia.org/wiki/Clitopilus

Priorität:

2

 

 

Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 3. November 2018 - 10:10:13 Uhr

“