awillbu1  Becher-Fuscidee, Zitzenkrustenflechte                            UNGENIESSBAR! 

FUSCIDEA CYATHOIDES (SYN. BIATORA RIVULOSA)

                                              

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: zaca (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

Thallus blassgrau, graubraunes, rissig, oft areoliert, meist mit braunen Schattierungen, Ränder oft begrenzt durch eine schwarze Außenlinie. Meist fehlende SORALIEN. APOTHECIA 1,2-1,5 (1,7) mm Ø, aufsitzend, wulstig berandet, alt wellig, selten allein, meist zu zweit oder mehreren zusammenstehend, bräunlich schwarz bis schwarz.

Fleisch:

Grauschwarz.

Sporenpulverfarbe:

Dunkelgrau (9-13 x 4.5-6 µm, Asci 55-80 x 15-20 µm, achtsporig).

Vorkommen:

Auf lichtreichen und nährstoffreichen, kalkfreien kiesigen Gestein, Silikatgestein, Symbiosepilz, ganzjährig.

Gattung:

Flechten (Lichen), Krustenflechten.

Verwechslungsgefahr:

Graue Schwarznapfkrustenflechte (mehr grau), Graue Schwarznapfkrustenflechte, Zebrakrustenflechte,

Grauschwarze Landkartenflechte, Doppelsporige Schwarzkrustenflechte, Schwarze Mosaikflechte.

Chemische Reaktionen:

P+ rot, K -/+ bräunlich-gelb, Pd + rot, C-.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Fuscidea

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 18. März 2018 - 21:09:09 Uhr

“