awillbu1  Bach-Lederflechte, Bach-Lederblattflechte                            UNGENIESSBAR! 

DERMATOCARPON LURIDUM (SYN. DERMATOCARPON WEBERI, ENDOCARPON AQUATICUM, ENDOCARPON FLUVIATILE)

                                              

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: zaca (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

Lappen wellig, 0,4-1,7 (2,2) cm Ø, flächig > 10 cm Ø, feucht grün, sonst braun, braungrau. Lappen aufdrehend, gerundet, gedrängt, unten einzeln angeheftet, ansonsten frei, keine RHIZINEN und glatt. PERITHECIEN eingesenkt, punktförmig mit schwarzen Scheitel.

Fleisch:

Grünbraun.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (10.5-20 x 5.5-8.5 µm, hyaline).

Vorkommen:

Auf lichtreichen, feuchten und nährstoffreichen Gestein, Felsen, Granit, Silikatgestein, Symbiosepilz, ganzjährig, sehr selten.

Gattung:

Flechten (Lichen), Blattflechten.

Verwechslungsgefahr:

Schönes Muschelschüppchen, Büschelige Blattflechte, Apfelflechte, Krause Blattflechte.

Chemische Reaktionen:

C-; P-; K-; KC-.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Dermatocarpon

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Dienstag, 3. Oktober 2017 - 08:01:15 Uhr

“