awillbu1  Balkenblättling                                                      UNGENIESSBAR! 

GLOEOPHYLLUM TRABEUM (SYN. CHAETOPORELLUS TRABEUS, GLOEOPHYLLUM TRABEUM FORMA RESUPINATUM, PHAEOCORIOLELLUS TRABEUS FORMA RESUPINATUS, TYROMYCES TRABEUS, CORIOLOPSIS TRABEA)

 

 

Fotos oben 1-3 von links: Gerhard Koller (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png Fotos oben 4 von links: Jerzy Opioła http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Gloeophyllum_trametum_G1.1.jpg

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unbedeutend.

Geschmack:

Neutral, unangenehm-holzig.

Fruchtkörper:

3-8 (12) cm Ø, hellbraun, haselnussbraun, dunkelbraun, rötlich-ocker-braun, rosettenförmig, tellerförmig, konsolenförmig, halbkreisförmig oder bandartig verwachsen und vom Substrat abstehend, Oberfläche wellig, gezont, filzig, stark ausbleichend, kahl werdend, Zuwachskante hellbraun.

Fleisch:

Ockerbraun, frisch elastisch-weich, später korkig-zäh und rostbraun.

Stiel:

Kein, flach auf dem Substrat aufliegend.

Röhren, Lamellen:

Gelblich, zimtfarbig, labyrinthisch zusammenfließenden Poren, mehr röhrlingsartig, selten lamellig.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (7-9 x 3-4,5 µm, Basidien 15-25 x 5-6 µm, Zystiden 20-35 x 5 µm).

Vorkommen:

Laub- oder Nadelholzbalken, meist aber auf Nadelholz wie Fichte, Tanne, auf abgestorbene, entrindete Stümpfe, Äste, Bauholz, meist in sonniger, trockener Umgebung, Folgezersetzer, Braunfäuleauslöser (Lenzitesfäule bzw. Innenfäuleauslöser), ganzjährig, relativ selten.

Gattung:

Blättlinge.

Verwechslungsgefahr:

Zaunblättling, Tannenblättling, Rötender Blätterwirrling, Schwarzgebänderter Harzporling, Gemeiner Spaltblättling, Violettblättling, Birkenblättling, Auen-Blättling, Eichenwirrling.

Chemische Reaktionen:

Fleisch mit KOH schwarz.

Besonderheit:

Zersetzt Holz vom Kern heraus! Wenn die Fruchtkörper zu sehen sind ist das Holz bereits vollständig durch das Myzel durchzogen, es wird dadurch sehr instabil (brüchig); Gefährlicher Holzhauszerstörer!

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Balken-Bl%C3%A4ttling

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Dienstag, 13. Februar 2018 - 14:11:29 Uhr

“