awillbu1  Strandhafer-Muscheling, Dünenmuscheling                UNGENIESSBAR! 

HOHENBUEHELIA CULMICOLA (SYN. PLEUROTUS PETALOIDES F. CARBONARIUS SENSU, PLEUROTUS LONGIPES SENSU, HOHENBUEHELIA PETALOIDES VAR. MACROSPORA)

 

 

 

 

 

 

 

                                              

/

 

 

 

 

Fotos oben: Jacob Kalichman (Pulk) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Schwach mehlig.

Geschmack:

Mild.

Hut:

2-5 (6) cm Ø, dunkelbraun, schokoladenbraun, kastanienbraun, Rand eingerollt, gelappt, Oberfläche körnig bereift, filzig, leicht gebuckelt.

Fleisch:

Weißlich, mit gallertartiger Schicht, zäh.

Stiel:

3-6 cm lang, 8-20 mm Ø dick, graubraun körnig auf weißem bis cremegelblichem Grund, dick, fest, gedungen, +/- seitlich gestielt, exzentrisch, zylindrische, immer mit Sand behaftet.

Lamellen:

Weißlich bis schmutzig cremegelb, herablaufend, oft am Grund mit Querlamellen.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (6,8-12 x 4,3-6,1, glatt, hyalin, Basidien 18-33 x 5-8 µm, zylindrisch, Schicht von parallelen, zylindrischen Hyphen).

Vorkommen:

Dünen, Strandlage, verrottetem Totholzsubstrat, auf sandigen Boden, wärmeliebend, häufiger in mediterranen Gebieten, Folgezersetzer, Sommer bis Herbst, sehr selten.

Gattung:

Muschelinge.

Verwechslungsgefahr:

Märzschneckling, Schwarzfaserige Schneckling, Schönblättriger Schneckling, Trichterförmiger Muscheling.

Kommentar:

Diese Pilzart sieht fast wie ein Schneckling aus!

Relativer Speisewert:

Wegen Seltenheit liegen keine Angaben zum Speisewert vor, er ist vermutliche ungiftig.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Hohenbuehelia

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 9. Oktober 2017 - 04:32:00 Uhr

“