awillbu1  Fädige Holzkeule                     UNGENIESSBAR! 

XYLARIA FILIFORMIS (SYN. XYLOSPHAERA FILIFORMIS, PODOSORDARIA FILIFORMIS)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-3 und unten 1-4 von links: zaca (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png Foto oben 4 von links: Peter Kresitschnig ©   Bilder unten 5-7 von links: Roswitha Wayrethmayr (Sankt Gilgen) ©

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

0,5-1,5 (2) mm Ø, 1-6 cm lang, jung weiß, Basis schwarz, alt ab der Mitte nach unten schwarz, sterile Spitze weißlich bis orangebraun, etwas glänzend, fadenförmig. Der mittlere bis oberen Teil ist verdickt und durch die Perithecien warzig-bucklig.

Fleisch:

Grau.

Stiel:

Fruchtkörper aus einem Stiel bestehend = keulenförmig, weiß bepudert bis schwarz mit orangebrauner Spitze.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (12,4-17 x 5-6,6 µm, Asci 117-125 x 8 µm, J+).

Vorkommen:

Auf abgefallenen Blättern, Ästen, Kräuterstängeln, Folgezersetzer, gern in Bergregionen > 500m, Herbst bis Winter, selten, RL Schweiz (VU = verletzlich).

Gattung:

Holzkeulen.

Verwechslungsgefahr:

Bucheckern-Holzkeule, Geweihförmige Holzkeule, Linsen Fadenkeulchen, Holzflechtenkeule.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%A4dige_Holzkeule

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 14. Juni 2018 - 10:31:21 Uhr

“