awillbu1  Dünnschichtige Wachskrustenpilz                               UNGENIESSBAR! 

TULASNELLA PINICOLA (SYN. GLOEOTULASNELLA PINICOLA, TULASNELLA TREMELLOIDES, GLOEOTULASNELLA TREMELLOIDES, GLOEOTULASNELLA SORDIDA, TULASNELLA SORDIDA)

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

1-10 (15) cm Ø, violett, weißgrau, graublau, mit zarter weicher Schicht, wachsartig, der Pilz bildet oft eine dünne Beschichtung mit einem violetten Farbton, schimmelartig-kristallin, milchig bestäubt, resupinat.

Fleisch:

Weißlich.

Stiel:

Fehlt, auf dem Substrat aufliegend.

Sporenpulverfarbe:

Weiß, transparent (7-10 x 5-5,5 µm, elliptisch, Sterigma 10-15 x 5-6 µm, ellipsoid, Basidien 15-30 x 7-8 µm).

Vorkommen:

Auf totem Holz, Äste, oft auf der Unterseite von Stämmen, gerne feuchtes Erlenholz, Folgezersetzer, ganzjährig, sehr selten.

Gattung:

Rindenpilze, Wachskrustenpilze.

Verwechslungsgefahr:

Violetter Gallertpilz, Gewöhnliche Wachskrustenpilz, Milchiger Wachskrustenpilz, Dimitische Wachskruste, Rosagetönte Wachskruste, Feinwarziger Zystidenrindenpilz.

Bemerkung:

Es gibt viele graue bis violette Wachskrustenpilze, eine Bestimmung ist leider nur mikroskopisch möglich.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Tulasnella

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 22. März 2018 - 10:59:38 Uhr

“