awillbu1  Blaugrauer Scheidling, Blaugraugetönter Scheidling                                        UNGENIESSBAR! 

VOLVARIELLA CAESIOTINCTA (SYN. VOLVARIA MURINELLA)

 

 

 

c

 

Fotos oben 1 und unten 1-2 von links: Davide Puddu (Davide Puddu) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png   Fotos oben 2+3  und unten 3+4 von links: Sporulator (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Salzig, etwas stechend, +/- auch nach Geranien.

Geschmack:

Mild, süßlich.

Hut:

2-5 (7) cm Ø, grau, mausgrau, immer mit grau-bläulichen Tönen, Mitte etwas dunkler, Oberfläche feinfaserig mit flach behaarten, filzig-graubraunen Buckel, kegelig, glockig gewölbt, alt etwas ausgebreitet.

Fleisch:

Weiß, weich, brüchig, dünn.

Stiel:

Bis 7 cm lang und 8-10 mm Ø, weiß, fest, faserig, schlank, jung flaumig, später kahl, Basis mit weißlicher nicht verdickter Scheide.

Lamellen:

Weiß, später mit Rosaschimmer, frei.

Sporenpulverfarbe:

Rosa (5,4-7,5 x 3,6- 5,2 µm, ellipsoid-eiförmig, dickwandig, Basidien 20-25 x 8-9 µm, Cheilozystiden 25,1-86,5 x 12,6-30,6 µm).

Vorkommen:

Wiesen, Parks, Weiden, Mischwald, Totholz oder vergrabenem Holz, Sommer bis Herbst, selten, RL Schweiz (VU = verletzlich), RL-G Deutschland (GEFÄHRDUNG unbekannten Ausmaßes).

Gattung:

Scheidlinge.

Verwechslungsgefahr:

Mausgrauer Scheidling, Schwarzvolva Scheidling, Kleinster Scheidling, Silberscheidenstreifling, Grauer Scheidenstreifling.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Scheidlinge

Priorität:

1

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 5. März 2018 - 18:42:30 Uhr

 

 

      

“