awillbu1  Beutelstäubling, Beutel Großstäubling, Beutelbovist, Sackbovist, Beutel-Spaltsporenstäubling          ESSBAR! 

LYCOPERDON EXCIPULIFORME (SYN. CALVATIA EXCIPULIFORMIS, CALVATIA EXCIPULIFORMIS FORMA ELATA, HANDKEA EXCIPULIFORMIS, CALVATIA SACCATA, LYCOPERDON POLYMORPHUM VAR. EXCIPULIFORME)

 

Bild oben 1 von links: Roger Griffith (Rosser1954) https://commons.wikimedia.org/wiki/User:Rosser1954 http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png    Bild oben 2 von links: Uwe Hückstedt ©   Bild oben 3 von links: H. Krisp http://commons.wikimedia.org/wiki/User:Holleday http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png     Bilder unten 9+10 von links: Franz Prokisch aus Langstedt ©

beutelstaub

beutel3

 

 

 

Bilder oben 1+2 von links: Josef Rösler (Hausham) ©    Bild oben 7 von links: Franz Prokisch aus Langstedt ©  

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Angenehm.

Geschmack:

Mild, angenehm.

Fruchtkörper:

3-9 (11) cm Ø, bis 25 cm hoch, weiß, später gelblich, feinkörnige Außenhülle, Stiel mit kugelförmigem Kopfteil.

Fleisch:

Innen zuerst weiß, später gelb, alt purpurbraun.

Stielteil:

Ocker bis ockerbraun, feinkörnige Außenhülle, in den Kopfteil übergehend.

Sporenpulverfarbe:

Olivbraun (4-6 µm, warzig und eine gerade bis leicht gebogene, bis 2,5 µm langen Ansatz = PEDIZELLE).

Vorkommen:

Mischwald, Wiesen, Weiden, Hecken, Folgezersetzer, Frühsommer bis Herbst.

Gattung:

Stäublinge, Staubpilze, Bauchpilze (Weißfleischige Boviste).

Verwechslungsgefahr:

Schlanker Ockerstäubling (gelblich mit schlankerem Stiel), Hasenstäubling, Flaschenstäublinge, Weißer Großstäubling, Riesenbovist.

Kommentar:

Sehr guter Speisepilz. Sehr gut geeignet zum Panieren und Braten. Er enthält viele Mineralien, Vitamine Zink, Eisen, Magnesium usw… und ist deswegen sehr gesund. Nur die Sporen können beim Einatmen allergische Reaktionen hervorrufen. In Scheiben geschnitten, gesalzen, gepfeffert und paniert mit Mehl, Ei und wie ein Schnitzel gebraten schmeckt er besonders gut.

Relativer Speisewert:

Schweiz: Nicht Marktfähig; 123pilze: Relative Wertigkeit 2.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Beutel-St%C3%A4ubling

Priorität:

1

 

beutel-ss

 

Bilder oben 1-2 von links: Ernst Wagener (Landshut) ©            Bild oben 3 von links: Roswitha Wayrethmayr (Sankt Gilgen) ©        Bild oben 8 von links: Rudolf Wezulek ©

beutel-ss2

beutel

beutelstaub2

beutelstaub4

 

 

 

 

 

Bilder oben 1+2 von links eines alten Beutelstäublings von: Franz Prokisch aus Langstedt ©   Bild unten 6 von links: Josef Rösler (Hausham) ©

Beutelstaeubling

beutel2

 

Bild oben 4 von links: Uwe Hückstedt ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 10. Dezember 2018 - 15:35:52 Uhr

“