awillbu1  Bereifte Braunblattflechte, Bereifte Braunflechte        UNGENIESSBAR! 

MELANELIXIA SUBARGENTIFERA (SYN. PARMELIA SUBARGENTIFERA, MELANELIA SUBARGENTIFERA)

                                                                                             

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: J-Dar (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

1-5 (7) cm Ø, flächig bis oft > 10 cm Ø, olivgrün, gelbbraun, rotbraun, selten dunkelbraun. Lappen mit körnig-warzigen SORALEN, ohne ISIDIEN. Rand jung bereift, oft aufsteigend, +/- mit feinen Haaren besetzt. Fruchtkörper (APOTHECIEN) sehr selten.

Fleisch:

Olivebraun.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (11-13 x 7-8,5 µm, ellipsoid).

Vorkommen:

Auf lichtreichen und nährstoffreicher Borge von Laub- und Nadelbäume, Symbiosepilz, ganzjährig.

Gattung:

Flechten (Lichen), Blattflechten.

Verwechslungsgefahr:

Goldblattflechte, Samtige Braunflechte, Graue Schwielenflechte, Körnchenbraunflechte, Kleine Punktflechte.

Chemische Reaktionen:

Mark C+ rot; P-; K-; KC-.

Wiki-Link:

https://sv.wikipedia.org/wiki/Melanelixia

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 9. Oktober 2017 - 06:28:42 Uhr

“