awillbu1  Baumbleikrustenflechte, Baumbleiflechte                     UNGENIESSBAR! 

OCHROLECHIA ARBOREA

                                                                                             

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: Jason Hollinger (jason) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

1-5 (8) mm Ø, flächig >10 cm Ø, Lager dünn, unregelmäßig warzig, rissig, weißgrau, grüngrau, rundlich, teils begrenzte und zusammenfließende SOLAREN (gelbweiß bis blass grüngrau). APOTHECIEN (Fruchtkörper) nicht vorhanden.

Fleisch:

Grau.

Sporenpulverfarbe:

Weiß.

Vorkommen:

Auf Rinde (Borke) an sauren frei stehenden Laubbäumen, gern auch Obstbäume, immer an lichtreichen Standort, Symbiosepilz, ganzjährig.

Gattung:

Flechten (Lichen), Krustenflechten.

Verwechslungsgefahr:

Graugelbe Krustenflechte, Graugrüne Krustenflechte, Weißgraue Lepraflechte, Gewöhnliche Lepraflechte, Graugrüne Buellie, Zonierte Krustenflechte.

Chemische Reaktionen:

C+ rot; P-; K-; KC+ orang-rot; UV + stark gelb oder orange.

Wiki-Link:

https://sv.wikipedia.org/wiki/Ochrolechia_arborea

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Dienstag, 3. Oktober 2017 - 21:38:08 Uhr

“