awillbu1  Apfelbaum Braunfäuletramete, Hellbräunliche Tramete, Apfelbaum-Tramete                                UNGENIESSBAR! 

ANTRODIA MALICOLA (SYN. ANTRODIA HETEROMORPHA, CORIOLELLUS HETEROMORPHUS, TRAMETES SUBSINUOSA FORMA HETEROMORPHA)

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-4 von links: Trent Pearce (trentpearce) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

2-10 (15) cm Ø, weiß, hell-creme, holzfarbig bis blass ockerbräunlich, meist rundlich, mit dunkleren Zonen, dachziegelartig, am Rande braun, alt mit weißlicher Randzone.

Fleisch:

Weiß, ledrig, korkig, hart, fest.

Röhren/Poren:

Schmutzig weiß, grau, holzfarbig, cremefarben, hell-ocker, sehr dickwandig, rundlich-eckig.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (7,5-11 x 2,5-3 µm, langelliptisch, zylindrisch, Hyphensystem ist dimitisch mit trimitischem Aspekt).

Vorkommen:

An Stumpfen, Brettern und Balken von Nadel- und Laubbäumen, gern Buche, Hainbuche, Pappel, Ahorn, sehr selten eigentlich an Apfelbaum, Folgezersetzer (SAPROPHYTISCH), Braunfäuleauslöser, ganzjährig, RL-G Deutschland (GEFÄHRDUNG unbekannten Ausmaßes).

Gattung:

Trameten.

Verwechslungsgefahr:

Weißliche Braunfäuletramete (Laubholz), Reihige Tramete, Hirschbraune Tramete, Striegelige Tramete, Striegeliger Schichtpilz, Gelbe Braunfäuletramete.

Kommentar:

Schwer ohne Mikroskop bestimmbar wegen der Ähnlichkeit zu anderen Trameten wie z.B. die Weißliche Braunfäuletramete (Laubholz).

Chemische Reaktionen:

KOH – oder + rot.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Antrodia

Priorität:

3

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 4. Oktober 2017 - 23:03:02 Uhr

“