awillbu1  Algerischer Helmling                                                     UNGENIESSBAR! 

MYCENA ALGERIENSIS

 

Fotos oberhalb 1-4 von links: Sava Krstic (sava) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Alkalisch, stechend, chlorig.

Geschmack:

Mild, etwas rettichartig.

Hut:

1-2 (3,5) cm Ø, graubraun, rußbraun, dunkel-rotbraun, dunkelbraun bis schwärzlich, unbehaart mit durchscheinenden Riefen, Mitte dunkler, Rand heller, kaum gerieft.

Fleisch:

Graubräunlich, dünn.

Stiel:

Bräunlich, grau an der Spitze, Basis purpur-rötlich etwas verdickt, striegelig haarig- myzelfilzig, dünn, hohl.

Lamellen:

Weißlich, grauweiß, grau, schmutzig braunweiß, breit, dick, aufsteigend angeheftet.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (7-10 x 4,5-7 µm, Q = 1.4-1.6, amyloid, Cheilocystidia 55-103 x 9-23 µm).

Vorkommen:

Auf totem Laubholz, Folgezersetzer, Sommer bis Spätherbst, sehr selten, RL-R Deutschland (extrem selten).

Gattung:

Helmlinge.

Verwechslungsgefahr:

Alkalischer Helmling, Viersporiger Helmling, Voreilender Helmling im Frühjahr wachsend.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Helmlinge

Priorität:

3

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Dienstag, 3. Oktober 2017 - 12:36:36 Uhr

“